Deutscher Sparkassen-Skilanglauf

35. Sparkassenlauf 2014 in Oberstdorf

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

die 35. Sparkassen-Skilanglaufmeisterschaften 2014 in Oberstdorf waren - Dank aller Beteiligten - ein voller Erfolg.
Wir hoffen, ihr behaltet unsere Veranstaltung in guter Erinnerung und wir sehen uns in 5 Jahren am gleichen Austragungsort wieder.
Bis dahin viel Spaß beim Langlauf.


Bleibt gesund!

Andrea Hefele und Gerhard Höfler
Orga-Team

Ergebnisse

Bilder könnt ihr unter folgendem Link anschauen und herunterladen:

Beim LOGIN bitte folgende Daten verwenden:

Benutzername: Skilanglauf@SparkasseAllgäu
Passwort: Allgaeu


Diese Internetseite kann nur von privaten Rechnern aufgerufen werden. Im Bankennetzwerk ist diese Seite gesperrt!

Es folgen noch weitere Bilder. Wir sind derzeit an der Bearbeitung!

Grußwort zum 35. Sparkassenlauf

Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Allgäu Manfred Hegedüs2014 feiert der Deutsche Sparkassen-Skilanglauf sein
35-jähriges Jubiläum.

Ich freue mich, dass bereits zum 8. Mal viele begeisterte Wintersportler zu dieser Traditionsveranstaltung ins Allgäu kommen und heiße sie herzlich willkommen.

Die Verbindung aus sportlichem Großereignis, Geselligkeit und Spaß ist ein Garant dafür, dass der Sparkassen-Skilanglauf noch lange in Erinnerung bleibt. Nach den Erfahrungen der bisherigen Langlauf-Wettbewerbe bin ich davon überzeugt, dass die Athleten beste organisatorische Bedingungen vorfinden, so dass die Laufstrecke von jeder Teilnehmerin und jedem Teilnehmer gut bewältigt werden kann.

Ich wünsche allen Langläuferinnen und Langläufern einen sportlich fairen Wettkampf, vorab eine abwechslungsreiche Langlaufwoche sowie Ruhe und Erholung in der schönen, verschneiten Allgäuer Natur.


Manfred Hegedüs
Vorstandsvorsitzender der
Sparkasse Allgäu

Der Veranstaltungsort

Natürlich Schnee - Natürlich Oberstdorf!

Im Zentrum der Allgäuer Alpen: Skifahren von Dezember bis Mai; beste Voraussetzungen für sportliche und sanfte Schneeerlebnisse

OberstdorfSchneesicherheit von Dezember bis Mai
In den fünf Skigebieten Fellhorn/Kanzelwand, Nebelhorn, Söllereck, Ifen und Walmendingerhorn können Wintersportler auf insgesamt 120 Kilometer Pisten die Sonne im Schnee genießen. Im grenzüberschreitenden Skigebiet Fellhorn/Kanzelwand finden sie dabei nicht nur abwechslungsreiche Abfahrten, aufgrund moderner Beschneiungsanlagen steht auch den beiden Talabfahrten während der ganzen Saison nichts im Wege. Daneben ist es vor allem das Nebelhorn, das höchste Skigebiet der Allgäuer Alpen, das bis zum 1. Mai 2013 Skivergnügen pur verspricht. Am Söllereck mit seinen leichten bis mittelschweren Pisten, drei Skischulen direkt an der Talstation und einem Kinderübungsgelände mit Kinderförderband, Skikarusell und vielem mehr kommen Familien auf ihre Kosten. Das Walmendingerhorn – der Berg der Sinne – ist der Geheimtipp aller Freerider und auch das Ifen Skigebiet lässt Skifahrerherzen höher schlagen. Und für Snowboarder macht nicht nur der wettkampftaugliche Fellhornpark seinem Namen alle Ehre - auch der Funpark Crystal Ground an der Kanzelwand hilft Boarderfreaks auf die Sprünge. Anfänger üben in einem eigenen Bereich mit Hindernissen und einer Wellenpiste. Brandneu ist in diesem Winter der Easy-Funpark oberhalb der Bergstation am Söllereck.

OberstdorfAuf den Spuren der Weltmeister…
Nicht nur alpine Wintersportler wissen das vielfältige Angebot zu schätzen. Ein abwechslungsreiches Streckennetz und hervorragend präparierte Loipen versprechen beste Bedingungen für Langläufer. Ob genussvoll oder sportlich ambitioniert – in Oberstdorf stehen zehn Loipen mit 75 Kilometer für die klassischen Langläufer und 55 Kilometer für die Skater zur Verfügung. Und für den Fall der Fälle können zehn Kilometer im Kernbereich der WM-Strecke technisch beschneit werden. Regelmäßige Schnupperkurse im Langlauf eignen sich für jeden, unabhängig von Alter oder Kondition. Jeden Dienstag, Mittwoch und Freitag, von Einbruch der Dunkelheit bis 20 Uhr, bietet die beleuchtete Nachtloipe rund um das Langlaufstadion Ried auch abendlichen Langlaufspaß.

OberstdorfWinter- und Schneeschuhwandern, Nordic Walking - die Schönheit und Unberührtheit der Natur genießen
Rund 140 km geräumte und gesicherte Winterwanderwege stehen in Oberstdorf, den umliegenden Seitentälern und Ortsteilen zum gemütlichen Winterwandern zur Verfügung. Gerade für Familien und “Nichtskifahrer” ideal, um die Natur im glitzernden Schnee zu genießen. Aber auch eine von den Oberstdorfer Bergschulen geführte Schneeschuhtour bringt die Gäste mitten in das Schneeerlebnis Allgäuer Alpen. Ein faszinierendes Naturschauspiel verspricht die Breitachklamm. Das Gesicht der tiefsten Schlucht Mitteleuropas ändert sich mit Wind und Wetter: Mal ist sie rau, mal wildromantisch, fast lieblich - dann wieder stürmisch. Romantisch zeigt sich die Klamm in jedem Fall bei einer abendlichen Fackelwanderung.
Nordic Walking ist im Winter eine ideale Bewegungsform um die landschaftliche Schönheit zu genießen, die Umgebung zu erkunden und dabei noch durch die sportliche Aktivität Kalorien zu verbrennen. Auf dem Nebelhorn bietet ein Wanderweg auf 2.000 Metern Höhe einen sensationellen 400-Gipfel-Panoramablick! Anfänger lernen den richtigen Schritt bei kostenlosen Nordic Walking Schnupperstunden der Tourist-Information.

Oberstdorf… noch mehr für die ganze Familie
Skifox, Snowbike oder Tubes heißen einige der Funsportgeräte, die Spaß und Action im Schnee versprechen – für Groß und Klein. Wilde Abfahrten auf mehreren Rodelbahnen oder dem Alpine Coaster am Söllereck sind für flotte Flitzer das Richtige. Wer es lieber etwas ruhiger angehen möchte, genießt eine Fahrt im Pferdeschlitten. Eisig wird es beim Schlittschuhlaufen, Curling oder Eisstockschießen im Oberstdorfer Eissportzentrum.

Zum Programm

Wie immer bieten wir Ihnen vor dem eigentlichen Sparkassenlauf am 1. Februar 2014 die Teilnahme an der Vorbereitungs- und Trainingswoche an. Die Trainingswoche beginnt am 26. Januar 2014. Neben intensiven Skikursen können Sie in dieser Woche auch das Rahmenprogramm besuchen mit Iglu-Bau Workshop, Standlschießen, historischer Ortsführung und natürlich dem Winterfest mit Live-Musik im Kurpark.

Das Rahmenprogramm

Sonntag, 26.01.2014

19:30 Uhr Begrüßungsabend mit Cocktail im Saal "Breitachklamm"
Informationen Trainingswoche

Für gute Laune sorgt unser DJ Roland!

Oberstdorf Rahmenprogramm Stefan GlowaczMontag, 27.01.2014

09:30 Uhr Treffpunkt Neue Skischule zur Kurseinteilung

10:00 - 12:00 Uhr Skikurse (Montag bis Freitag)

14:00 Uhr Historische Ortsführung mit Besuch des Heimatmuseums

20:00 Uhr Multivisionsshow mit Extrembergsteiger Stefan Glowacz

Oberstdorf Rahmenprogramm IgluBauDienstag 28.01.14

13:30 bis 16:30 Uhr
Gruppe 1: Iglu-Bau Workshop vor dem Oberstdorf Haus

14:00 bis 16:00 Uhr
Gruppe 2: Standlschießen mit Glühwein im Eisstadion Oberstdorf

20:00 Uhr
Diashow "Matterhorn" mit Thomas Dünßer

Oberstdorf Rahmenprogramm StandlschießenMittwoch, 29.01.2014

13:30 - 16:30 Uhr
Gruppe 2: Iglu-Bau Workshop vor dem Oberstdorf Haus

14:00 - 16:00 Uhr
Gruppe 1: Standlschießen mit Glühwein im Eisstadion Oberstdorf

20:00 Uhr
Kabarett-Abend mit Matze Knop

Oberstdorf Rahmenprogramm WinterfestDonnerstag, 30.01.2014

ab 18:00 Uhr
Oberstdorfer Winterfest mit Live-Musik
im Kurpark incl. Verzehrgutschein
(1 Essen + 1 Getränk)

Gutschein kann auch alternativ am Freitag, 31.01.2014 eingelöst werden!

Freitag, 31.01.2014

ab 18:00 Uhr Nudelparty im Saal "Breitachklamm" im Oberstdorf Haus
Winterfest mit Live-Musik im Kurpark

Paketpreis für das Rahmenprogramm 80,-- €

Erweitertes Wochenprogramm

Oberstdorf Rahmenprogramm SchanzentubingMontag, 27.01.2014

14:00 - 16:00 Uhr
"Schanzengaudi" in der Erdinger Arena
(ab 40 Per.) Schanzentubing & Bogenschießen

Preis: mit Paket 45,-- €
ohne Paket 49,-- €

Oberstdorf Rahmenprogramm Casino-PartyDienstag, 28.01.2014

19:00 Uhr "Casino Party" im Casino Kleinwalsertal
incl. Shuttle ab Unterkunft, 30 € Begrüßungsjetons,
Welcome-Drink, Fingerfood, Glas Sekt,
Spielerklärung für Roulette, Black Jack, Poker

Preis: mit Paket 35,-- € ohne Paket 42,-- €


Unsere Sponsoren