Deutscher Sparkassen-Skilanglauf

Herzlich Willkommen zum Sparkassen-Skilanglauf in den Allgäuer Alpen am 2. Februar 2019 in Bad Hindelang / Tannheimer Tal

Manfred Hegedüs (rechts) nimmt den symbolischen Langlaufski als Ausrichter des Wettbewerbs von Roger Pawellek (Vorstand Kreissparkasse Traunstein-Trostberg) entgegen.Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde des Wintersports,

dass wir die 40. Meisterschaft im Sparkassen-Skilanglauf im schönen Allgäu ausrichten dürfen, freut mich sehr. Alle Langlauf- und Wintersportbegeistere aus der Sparkassen-Familie lade ich herzlich dazu ein.

Dieses sportliche Highlight wird zum ersten Mal grenzüberschreitend stattfinden – mit Loipen im Tannheimer Tal (Österreich) und Festveranstaltungen in Bad Hindelang. Ebenfalls neu: Der Genusslauf ohne Ranking über wahlweise fünf oder zehn Kilometer. Ein buntes Rahmenprogramm im Vorfeld mit Erlebnis-Langlaufkurs, Schneeschuhwanderung und Glühweinparty rundet die sportlichen Tage im Allgäu ab.

Verbringen Sie vergnügliche Stunden miteinander und messen Sie sich in einem kollegialen Wettstreit oder gehen Sie mit Genuss und just for fun in die Loipe. Ich wünsche allen Langläuferinnen und Langläufern einen sportlichen, fairen Wettkampf sowie Ruhe und Erholung im verschneiten Winterwunderland Allgäu.

Manfred Hegedüs
Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Allgäu

 

Bad Hindelang

Bad Hindelang © Bad Hindelang Tourismus, Wolfgang B. KleinerInmitten der Allgäuer Alpen – auf alpinem Terrain – befindet sich die sonnigste Region im Süden Deutschlands – die Ferienregion Bad Hindelang, der Austragungsort des 40. Deutschen Sparkassen-Skilanglaufs.
Bad Hindelang liegt im Naturschutzgebiet „Allgäuer Hochalpen“, mit 5.000 Einwohnern und den sechs Ortsteilen Hindelang, Bad Oberdorf, Oberjoch, Unterjoch, Hintersten sowie Vorderhindelang und bietet zwischen 825-1150 m ü.M. eine ausgezeichnete Artenvielfalt in Flora und Fauna. Die Allgäuer Marktgemeinde ist die ideale Ferienregion für Lebensgenießer, die auch sportlich sind und echte Gastlichkeit schätzen.

Schneeschuhwandern © Bad Hindelang Tourismus, Wolfgang B. KleinerIm Winter finden Schneeliebhaber 38 km Skipisten in Unterjoch und Oberjoch, vier Sesselbahnen, das Schneekinderland, 45 km Doppelspur- und Freestylelanglaufloipen, mehrere Skischulen, 50 km geräumte Winterwanderwege, ein Natureisplatz und 3 je 3,5 km lange Rodelbahnen mit Gondelbahn. Seit der Wintersaison 2017/2018 gibt es sogar eine 3 Kilometer lange beschneite Langlauf- und Nachtloipe direkt an der Talstation der Hornbahn in Bad Hindelang.

Langlaufen in Hinterstein © Bad Hindelang Tourismus, Wolfgang B. KleinerSeit dem Jahr 2001 ist Bad Hindelang offiziell als Kneipp-Heilbad prädikatisiert und trägt seither das „Bad“ im Namen. Dies war nach der Auszeichnung als Heilklimatischer Kurort die zweite höchste Prädikatisierung im Bereich des Gesundheitsurlaubs. Besonders Allergiegeplagte finden in der Hochtallage Unterjoch/Oberjoch beste Voraussetzungen für unbeschwerte Urlaubsfreuden. Gute Luft, klares Wasser und viel unberührte Natur – als Heilklimatischer Kurort und Kneipp-Heilbad ist Bad Hindelang ein gesundes Stückchen Erde. Neben der reinen Luft bieten seit 2011 über 110 Unternehmen in ganz Bad Hindelang ein vernetztes Angebot allergikerfreundlicher Dienstleistungen.

Tannheim

Winterwandern, © Michael KellerDas Tannheimer Tal – wie gemacht für Langläufer

Der Winter im Tannheimer Tal überzeugt mit Vielseitigkeit und Naturerlebnissen. Große und kleine Urlauber können sich auf ein abwechslungsreiches Freizeitangebot mit sechs Skigebieten, 140 Loipenkilometern und 81 Kilometern Winterwanderwege freuen. Abgerundet wird dieses Angebot durch hochkarätige Events mit internationalem Publikum. Doch im Winter verwöhnt das Hochtal seine Gäste nicht nur bei jeder Menge Action und Spaß, sondern auch mit einer traumhaften Naturkulisse und viel Ruhe – hier ist für jeden das Richtige dabei. Dem perfekten Winterurlaub steht so nichts mehr im Weg.

Winter-Langlauf, © Marco Felgenhauer140 Kilometer Abwechslung für Langläufer

In Langläuferkreisen und bei Experten genießt das Tannheimer Tal einen exzellenten Ruf – das bestätigt auch das Prädikat „Loipengütesiegel des Landes Tirol“. Dies liegt zum einen an dem außergewöhnlich großen Angebot, zum anderen an den sehr guten Bedingungen. 140 Loipenkilometer erstrecken sich über das gesamte Tal. Dabei gibt es Strecken für jeden Geschmack und jede Leistungsstufe: von gemütlichen Streifzügen durch das Naturschutzgebiet am Vilsalpsee bis hin zu sportlichen Passagen in Richtung Oberjoch. Einen entscheidenden Teil zum Ruf des Tiroler Hochtals als Langlaufparadies trägt sicher auch der beliebte SKI-TRAIL Tannheimer Tal – Bad Hindelang bei. Er ist das alljährliche Highlight der Saison und zählt mit rund 1.500 Teilnehmern zu den größten Langlauf-Veranstaltungen in Österreich. In diesem Jahr findet er vom 25. bis zum 27. Januar 2019 statt. Doch auch das Rahmenprogramm kann sich sehen lassen: Kostenlose Trainingsstunden mit dem deutschen Olympia-Silbermedaillengewinner Peter Schlickenrieder und die Nordic Fitness Wintertage inklusive Materialtests sowie Experten-Tipps sind nur ein Teil des Angebots für Teilnehmer und Begleitpersonen.

Ballonfahrt, © Achim MeurerDem Alltag entfliehen und die Winterlandschaft genießen

Weiß-glitzernde Baumspitzen, funkelnde, schneebedeckte Wege, zugefrorene Bergseen und ein traumhaftes Panorama – dieses Bild bietet sich Wanderern bei ihren Streifzügen durch die Tannheimer Winterlandschaft. 81 Kilometer präparierte Winterwanderwege laden dazu ein, die Natur zu erkunden und den Alltag zu vergessen. Ob ausgedehnte Spaziergänge oder aussichtsreiche Höhenwege: Im Tiroler Hochtal findet jeder seine persönliche Lieblingstour. Winterromantik und unvergessliche Erlebnisse verspricht auch das Internationale Ballonfestival vom 12. bis zum 27. Januar 2019. Während die bunten Ballons in den blauen Himmel steigen, blicken Einheimische und Gäste gebannt nach oben, um das spektakuläre Schauspiel zu beobachten. Ein weiteres Highlight ist das abendliche Ballonglühen. Übertreffen lassen sich diese Eindrücke nur noch, wenn man selbst in den Korb steigt und bei einer Ballonfahrt die Tannheimer Bergwelt aus der Vogelperspektive bewundern kann.


Unsere Sponsoren