Startseite zum Kontaktformular zum Menü
Wettkampf Infos
→ Ins Gästebuch schreiben

24.01.2020 Meiningen
Liebe Langlauffreunde,

mit einem Gästebuch bieten wir den digitalen Raum für Wünsche, Anregungen, Eindrücke und Erfahrungen. Auch Kritik vertragen wir, denn nur so können wir uns verbessern. Sie sollte jedoch immer sachlich und konstruktiv sein. Beleidigungen und Beschimpfungen gehören für uns nicht zum guten Ton und sind kein Teil von gegenseitigem Respekt. Wir haben uns aus den genannten Gründen zur Löschung eines Eintrages, aus diesem Gästebuch, entschieden und bitten daher um Verständnis.

OK Team
Rhön-Rennsteig-Sparkasse
OK Team RRS
09.01.2020 Garmisch-Partenkirchen
Sehr geehrter Herr Rösch,

auch die Organisatoren der weiteren 4 Ausrichtungsstätten des Sparkassenskilanglaufs sehen es als gegeben an, Ihre missachtenden Worte gegenüber dem OK in Oberhof aufzugreifen.

Bitte führen Sie sich vor Augen, dass alle Ausrichter des Sparkassenskilanglaufs diese Veranstaltung nur alle 5 Jahre ausrichten und die Organisation durch Kolleginnen und Kollegen, deren originäre Arbeit eine Tätigkeit im bankfach beinhaltet, durchgeführt wird. Heißt, wir Alle haben keine Eventagentur im Rücken, die dies für uns erledigt (diese könnten wir von den uns zur Verfügung stehenden Geldern auch nicht bezahlen). Wir organisieren sowohl das Rahmenprogramm als auch die Wettkämpfe neben unserer, derzeit bereits über alle Maßen herausfordernden, Arbeit. Wer auch nur ansatzweise einmal eine Veranstaltung über mehrere Tage organisiert oder mitorganisiert hat, kann sicher nachvollziehen, welche großen und vor allem kleinen Dinge hier zu erledigen sind.

Jeder Ausrichter versucht im Rahmen seiner Möglichkeiten (regionale und witterungsbedingte Gegebenheiten, finanzielle Ausstattung etc. sind zu berücksichtigen) für alle Teilnehmer optimale Wettkämpfe zu veranstalten – aber auch hier haben sich die Ansprüche der Teilnehmer in den letzten Jahren massiv verändert.

Die Teilnehmerzahlen beim Rahmenprogramm sind seit Jahren bei allen Anbietern stark rückläufig. 2015 hatte Oberhof ein umfangreiches Programm, das kaum in Anspruch genommen wurde. Da ist es nur konsequent, sich auf das Wettkampfwochenende zur konzentrieren und dort, neben den üblichen Wettkämpfen auch neue Formate (Genusslauf, Biathlon-Event) anzubieten.

Und noch eine Anmerkung zum Schluss, sehr geehrter Herr Rösch: Die deutsche Einheit gibt es nicht erst seit gestern – daher ist der Begriff DDR vor allem eines: deplatziert!

Wir freuen uns auf schöne Tage in Thüringen und wünsche dem OK gutes Gelingen.

Die Ausrichtersparkassen aus dem Schwarzwald, dem Allgäu, dem Chiemgau und dem Werdenfelser Land
Clemens Löffler, Andrea Schwarz, Andrea Stehböck, Manuela Petzolt
Manuela Petzolt
08.01.2020 Meiningen
Sehr geehrter Herr Rösch,

da Sie für Ihre kritischen Äußerungen den öffentlichen Weg des Gästebuchs gewählt haben, möchten wir gern auch über dieses Medium darauf eingehen. Dies ist uns insofern ein Bedürfnis, weil sich Ihre bewusst gewählten Worte nicht nur missachtend gegen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Hauses richten, sondern auch die externen Unterstützer treffen. Es hätte sicher nichts dagegen gesprochen, mal zum Telefon zu greifen und uns Ihre kritischen Hinweise und Ansichten zu übermitteln. Gern wären wir darauf eingegangen und hätten Ihnen zu bestimmten Themen auch Hintergrundinformationen geben können. So aber betrachten wir Ihre Anmerkungen und Ratschläge als deplatziert und enttäuschend, gehen wir doch eigentlich alle der gemeinsamen Idee eines sportlichen Höhepunktes unserer Sparkassenfamilie nach.
Wir sind überzeugt, dass die 41. Deutschen Meisterschaften in Oberhof/Suhl wieder ein erinnerungswürdiges Erlebnis sein werden. Ein „Busshuttle-Angebot“ war bisher bei keiner Meisterschaft ein ausschlaggebendes Kriterium. Sollte jedoch Ihr persönlicher Unmut gegenüber unserem Haus und dem Veranstaltungsort anhalten, steht es Ihnen natürlich frei, von der Teilnahme zurückzutreten. Die Gebührenrückerstattung würden wir selbstverständlich veranlassen.

Für das neue Jahr wünschen wir Ihnen persönlich noch alles Gute.

Sportliche Grüße
OK Team RRS
OK Team RRS
04.01.2020 Rielasingen
Ich wünsche Euch allen ein erfolgreiches Jahr 2020.

Oberhof ist ja seit Jahren berücksichtigt für schlechte Organisation. Vor 5 Jahren hatten sich meines Wissens nur 15 Personen für das Rahmenprogramm angemeldet. Dieses Jahr ist nur die Abschlußveranstaltung in Suhl zu gebrauchen. Und hier wird nicht einmal ein Busshuttle-Service zur Verfügung gestellt, obwohl bekannt ist, dass etliche Gruppen aus Norddeutschland mit dem Zug anreisen. Eine einzige Bankrotterklärung.

Liebe Oberhofer, falls ihr keine Lust mehr habt, sagt es doch rechtzeitig vorher! Damit keine Mißverständnisse aufkommen: Ich habe nichts gegen die DDR. Meines Wissens engagiert sich eine Sparkasse in Sachsen stark im Bereich Skilanglauf. Diese würde möglicherweise den Startplatz von Oberhof übernehmen. Aber die derzeitigen Veranstalter in Oberhof sind sicher der "Totengräber" für die Sparkassenskilanglauf-Meisterschaften..

Ich werde trotz der Widrigkeiten in Oberhof teilnehmen. Ich bin mir sicher, dass Michaela und Martha wieder für für eine perfekte Organisation in Hinterzarten sorgen werden und freue mich schon auf 2021!
Alfons Rösch
30.09.2019 Singen
Liebes Organisations-Team,
von den anderen Veranstaltern waren wir es gewohnt, dass das Rahmenprogramm 1 Jahr vorher veröffentlicht wird. Nun haben wir bereits Anfang Oktober 2019 und es ist immer noch nichts veröffentlicht.
Findet die Veranstaltung überhaupt statt?
Wann wollt ihr endlich in die Gänge kommen?
Viele Grüße
Alfons Rösch
Alfons Rösch
04.03.2019 weiden
Nach 39 Jahren durchwegs großes Lob an die bisherigen Organisatoren der auszurichtenden Sparkassen sind wir diesmal sehr verärgert. Im Dezember, als wir erfuhren, dass ein Massenstart stattfinden soll, wurde uns mitgeteilt, dass in jeder Gruppe nur ca. 90 Starter angemeldet sind. Es starteten dann doch ca. 180 Läufer pro Gruppe. Auf nochmalige Anfrage, warum man nicht wieder auf den bewerteten 4er-Start zurückkäme, wurde uns mitgeteilt, dass ja schließlich 10 Startspuren vorhanden seien. Außerdem starteten in den ersten 5 Reihen zum Teil auch langsamere Läufer bezogen auf die Ergebnisse des Vorjahres. Am Wettkampftag waren es dann doch nur 8 Startspuren, das große Chaos kam nach gut 100 Metern, als es in eine Engstelle ging und nur noch 2 Spuren vorhanden waren. Hier kam es zum völligen Stillstand, gegenseitigen Behinderungen und vollkommenen Chaos. Wir finden, dass diese Verhältnisse nichts - aber auch gar nichts - mit einer fairen deutschen Sparkassen-Skilanglauf-Meisterschaft zu tun hatten sondern eher mit einem Hobbylauf.
Karlheinz Kithier
07.02.2019 Bad Tölz
Liebes Organisations-Team,

die Mannschaft der Sparkasse Bad Tölz - Wolfratshausen will sich bei Euch sehr herzlich für die super Organisation und die tollen Loipen bedanken. Durch das Ausweichen aufs Tannheimer Tal wird die Sparkassenmeisterschaft ja fast schon international ;-))

Vielen Dank und wir freuen uns auf Oberhof 2020!

Felix
Felix Kellner
31.01.2019 Oberammergau
Liebe Organisatoren,
gleich geht's los nach Bad Hindelang. Wir freuen uns wieder auf schöne Langlauftage.
Viele Grüße von den Garmisch-Partenkirchnern
Manuela Petzolt
24.01.2018 Kempten
Liebe Andrea, lieber Pele,
ein ganz großes Kompliment für die tolle Organisation des Skilanglaufes in Reit im Winkl.
Die Wettkämpfe waren perfekt organisiert und die Stimmung bei der Abschlussveranstaltung war einfach super.
Auf nächstes Jahr in Bad Hindelang!
Andrea Schwarz
24.01.2018 Kiel
Liebe Andrea, lieber Pele,
das war wieder eine tolle Veranstaltung in Reit. Vielen Dank für eure Mühe. Besonders der Hütten- und der Abschlussabend waren echt gelungen.

Wir Kieler haben uns Gedanken gemacht, wie man die Zahl der Teilnehmenden evtl. steigern könnte. Wir glauben, wenn alle die Strecke melden könnten, die sie sich zutrauen und laufen wollen (5 oder 10 km), würden sich mehr Anfänger in die Loipe wagen. Man müsste dann die Wertungsgruppen vereinfachen, z.B. u und ü40. Auch die Gäste könnten unter der jeweiligen "Gast-Spk" starten; wir denken, die Zeiten der harten Konkurrenz um die Vorherrschaft im Spk-Skilanglauf sind vorbei.

Ein ganz lieber Gruß aus dem hohen, zur Zeit leider grauen Norden, Wolfram.
Wolfram Hahnfeld
24.01.2018 Freiburg
An das Helfer-Team,
sechs Stunden Anfahrt aus Freiburg zu einer tollen Veranstaltung. Die Strecke war bestens gespurt und ausgelegt, der
Samstagabend war ebenso ein voller Erfolg, für den Rest ist man selbst verantwortlich.
Wir freuen uns auf ein Wiedersehn
in Reit im Winkl.

Skilanglauf-Gemeinschaft
Siegbert Maier
23.01.2018 Thüringen
Vielen Dank für die tolle Skilanglaufveranstaltung bei Euch in Reit im Winkl in der letzten Woche: tolle Organisation, reibungsloser Ablauf, super Loipen, jede Menge Schnee, sehr herzliche und gastfreundliche Menschen und das alles vor diesem tollen Panorama der herrlichen Landschaft. Von den Erinnerungen werden wir noch lange zehren können:-).
Besten Dank und auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr in Bad Hindelang.
Herzliche Grüße
Andreas
Andreas
23.01.2018 Garmisch-Partenkirchen
Liebes Orga-Team,

herzlichen Dank für die schönen Tage in Reit im Winkl.

Super Veranstaltung, Top Loipen und tolle Leute.

Wir freuen uns auf das nächste Jahr in Bad Hindelang.

Das Garmisch-Partenkirchner Langlaufteam
Manuela Petzolt
23.01.2018 Coburg
Hallo Andrea, hallo Pele, vielen Dank an Euch und alle fleißigen Helfer für die perfekte Organisation des diesjährigen Sparkassenskilanglaufes. Dank Eurer Arbeit hatten wir wieder ein tolles Wintersportwochenende. Wir hoffen sehr, dass wir nicht zum letzten Mal bei Euch zu Gast sein durften und wünschen Euch, dass auch Ihr jetzt wieder mal Zeit zum langlaufen findet.
Alles Gute !
Marco Stämmler
02.02.2017 Stuttgart
Krün ist einfach immer ein Highlight! Super Organisation, ihr lasst euch immer wieder was tolles einfallen! Vielen Dank dafür und auch für den super Draht nach oben - ein Traumwetter!
Gisela Buck
01.02.2017 Kiel
Liebe Manuela Petzolt,
danke nochmal für die superschöne Woche bei euch in Krün. Ihr habt es toll gemacht, die Organisation war super, das Rahmenprogramm mit der Golfalm, der Schmankerlparade etc. etc., einfach klasse; ganz zu schweigen vom Wetter -aber dafür war ja der zweite Bürgermeister verantwortlich.

Mit herzlichem Gruß aus Kiel
Wolfram Hahnfeld
Hahnfeld
31.01.2017 Erfurt
Haben Sie nochmal herzlichen Dank für die schöne Ski-LL-Veranstaltung vor 10 Tagen. Ich war erneut sehr beeindruckt von der Freundlichkeit, Hilfsbereit-schaft und Gastfreundlichkeit der Mitarbeiter Ihrer Sparkasse sowie von den Menschen der Region. Ein großes Lob!

Viele herzliche Grüße aus Thüringen
Andreas
Andreas Lötzer
26.01.2017 Weiden
Hallo Frau Petzolt,
das habt ihr toll gemacht!! 😊
Wir gratulieren zur perfekten Organisation und zum gesamten Rahmenprogramm.
Wir waren rundum zufrieden und unser Dank gilt auch allen Helfern im Start- ,
Ziel- und Streckenbereich, sowie den Rettungshelfern und der Feuerwehr,
die lockere Art der Siegerehrung vom Vorstand und Bürgermeister haben
einen bleibenden Eindruck hinterlassen.
Unseren Vorstand haben wir über die gelungene Veranstaltung informiert.
Mit freundlichen Grüßen
Karlheinz Kithier
im Namen unserer Teilnehmer
Karlheinz Kithier
26.01.2017 Freiburg
Guten Tag Frau Petzolt,

das Wochenende war eine tolle Sache, ein wahnsinns Wetter, traumhafte
Spuren und saumäßig kalt, ein Wintermärchen. Für mich ist Krün der schönste Austragungsort von allen, schade, dass ich meinen Aufenthalt nicht verlängern konnte.

Grüsse an das gesamte Orga-Team zu dem gelungenen Lauf.
Siegbert Maier
25.01.2017 Weilheim
Liebe Kollegen aus GAP. Vielen Dank für die tolle Organisation und ein unvergessliches Wochenende in Krün. Die Bedingungen hätten nicht besser sein können! Wir sind froh das die Ausrichtung in den nächsten 5 Jahren gesichert ist und freuen uns darauf auch künftig als Sparkasse Oberland an den Start zu gehen ;-)
Michael Bohn
18.01.2017 Coburg
Morgen geht`s also wieder los zum Sparkassenskilanglauf. Für mich ist es diesmal ein besonderer, denn vor genau 20 Jahren feierte ich in Krün meine Premiere bei dieser schönen Veranstaltung. Seither war ich fast jedes Mal dabei, die letzten 15 Jahre davon ununterbrochen. Seit 1997 bin ich aber auch fast jedes Jahr mit meiner Familie zum Urlaub in Krün und Wallgau. Der Grund ist sicherlich die schöne Gegend. Der Auslöser jedoch war der Sparkassenskilanglauf. Was das angeht, hat die Sparkasse ihren Auftrag somit erfüllt. Vielen, vielen Dank an alle, die dazu beitrugen und beitragen.
Marco Stämmler
27.01.2016 Frankfurt
Ein ganz, ganz dickes Dankeschön an Martha und Michaela für die tolle Organisation und Betreuung, an all die vielen Helfer, die für uns ihre Freizeit geopfert haben, und natürlich an die Sparkasse Hochschwarzwald dafür, daß sie diese wunderbare Skilanglaufwoche mit dem gelungenen Programm überhaupt ermöglicht hat!
Konni Berg
Kornelia Berg
25.01.2016 Kiel
Liebe Organisatoren der Langlaufwoche in Hinterzarten,
vielen Dank für die liebe Begleitung und perfekte Organisation der Langlaufwoche 2016.

Hoffentlich sehen wir uns 2021 wieder,

Wolfgang Kießling

Langlaufteam der Förde Sparkasse
Wolfgang Kießling
24.01.2016 Garmisch-Partenkirchen
Vielen Dank für die tolle Organisation und das schöne Wochenende das wir in Hinterzarten erleben durften.

Und nächstes Jahr sehen wir uns in Krün
Peter Lingg
12.11.2015 83259 Schleching
Liebe Langlauffreunde,

die Klasseneinteilung ist wohl vom letzten Jahr!!

Viele Grüße
Hannes Prasser

Neuer Gästebucheintrag

Diese Rubrik wird von uns redaktionell betreut und wir behalten es uns insbesondere vor, Einträge zu entfernen.....

Ihr Name:

eMail:


Ihr Ort:


Kommentar:


Um einen Missbrauch unseres Kontaktformulars zu verhindern, geben Sie bitte die folgende Zahl von Hand in das Feld daneben ein.



Sponsoren
Immer informiert: Unser Newsletter
Mit Absenden dieses Formulares stimmen Sie der Übermittelung und Verarbeitung Ihrer Daten wie in unserer Datenschutz-Erklärung beschrieben zu.